Sie sind hier:

Wegen Gewalt von "Gelbwesten" - Demo-Verbot auf Champs-Elysees

Datum:

Paris verhängt ein Demonstrationsverbot für "Gelbwesten" auf den berühmten Champs-Elysees. Auch an weiteren Orten darf nicht gestreikt werden.

Demo-Verbot für «Gelbwesten» auf Champs-Elysées. Archivbild
Demo-Verbot für «Gelbwesten» auf Champs-Elysées. Archivbild
Quelle: Kamil Zihnioglu/AP/dpa

Der neue Pariser Polizeipräsident Didier Lallement hat "Gelbwesten"-Demonstrationen am Samstag an mehreren Orten in Paris verboten. Dazu zählen der Prachtboulevard Champs-Elysees und die angrenzenden Straßen, der Place de l'Etoile mit dem Triumphbogen, die Gegend um den Elyseepalast und die Nationalversammlung, hieß es in einer Mitteilung.

Begründet wird das Vorgehen mit der Gewalt bei den vergangenen Protesten. Zuvor hatten Behörden in Toulouse "Gelbwesten"-Demos bereits eingeschränkt.

Zuletzt wurden Geschäfte geplündert und ein Wohnhaus angezündet. Trotz des Verbotes wird mit Ausschreitungen gerechnet, die Polizei bereitet sich auf eine härtere Gangart vor.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.