Sie sind hier:

Wegen Korallensterben - Traumstrand in Thailand gesperrt

Datum:

Maya Bay ist mit seinem weißen Sand, türkisblauem Wasser und Palmen bei Thailand-Urlaubern beliebt - doch das hat nun drastische Folgen für die Natur.

Die Korallen in der Maya Bay leiden unter den Touristen.
Die Korallen in der Maya Bay leiden unter den Touristen. Quelle: Tourism Authority of Thailand/Tourism Authority of Thailand/dpa

Der Traumstrand aus "The Beach" muss sich erholen. Der Schaden an seinen Korallen hat ein kritisches Ausmaß erreicht. Deshalb wird der Strand von Maya Bay, an dem der Film mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde, zwischen Juni und September geschlossen.

77 Prozent von Thailands Korallenriffen seien beschädigt, sagte Thon Thamrongnawasawat, Meeresökologe in Bangkok. Korallenbleiche hat schon in der Vergangenheit dazu geführt, dass Inseln geschlossen wurden, damit die Meeresfauna sich erholen kann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.