Netanjahu soll angeklagt werden

Sie sind hier:

Wegen Korruption - Netanjahu soll angeklagt werden

Datum:

Israels Generalstaatsanwalt bestätigt Anklagepläne gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu. Ihm wird Korruption vorgeworfen.

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel.
Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel.
Quelle: Gali Tibbon/POOL AFP/AP/dpa

Gegen Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu soll Anklage wegen Korruptionsvorwürfen erhoben werden. Das bestätigte Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit. Zuvor hatten israelische Medien darüber berichtet. Nach juristischer Praxis in Israel muss zuvor jedoch noch eine Anhörung Netanjahus erfolgen.

Am 9. April finden in Israel Parlamentswahlen statt. Netanjahu will erneut Ministerpräsident werden und hat einen Rücktritt auch im Fall einer Anklage bereits ausgeschlossen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.