ZDFheute

Continental schlittert in Verlustzone

Sie sind hier:

Wegen Milliardenabschreibung - Continental schlittert in Verlustzone

Datum:

Der Druck auf deutsche Autozulieferer wächst - die Pkw-Produktion lahmt weltweit. Und Besserung ist kurzfristig nicht in Sicht. Das bekommt auch Conti ein weiteres Mal zu spüren.

Für den Konzerumbau sind Rückstellungen angefallen.
Für den Konzerumbau sind Rückstellungen angefallen.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental wird in diesem Jahr wegen einer milliardenschweren Sonderbelastung voraussichtlich in die Verlustzone schlittern. Im dritten Quartal verbucht Conti Wertminderungen von rund 2,5 Milliarden Euro.

Diese seien damit begründet, dass sich die Weltproduktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in den nächsten fünf Jahren nicht groß verbessern werde. Außerdem seien Rückstellungen für den Konzernumbau in Höhe von 97 Millionen Euro angefallen.

Antriebssparte soll abgespalten werden

Die Belastungen würden im dritten Quartal und im Gesamtjahr beim auf die Anteilseigner entfallenden Konzernergebnis zu einem Verlust führen. Es seien jedoch keine wesentlichen Auswirkungen auf den Dividendenvorschlag für das laufende Jahr zu erwarten. Continental will zudem seine Antriebssparte als Ganzes abspalten und an der Börse notieren. Ein möglicher Teilbörsengang ist nach einem Beschluss des Vorstands nun keine Option mehr, wie der Dax-Konzern weiter mitteilte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.