Sie sind hier:

Mord an einem Schwarzen in Texas - Rassist 21Jahre nach der Tat hingerichtet

Datum:

Späte Strafe: Mehr als zwei Jahrzehnte nach der brutalen Ermordung eines Schwarzen ist ein Mann dafür nun in Texas hingerichtet worden.

Die Todeszelle im Huntsville-Gefängnis. Archivbild
Die Todeszelle im Huntsville-Gefängnis. Archivbild
Quelle: Paul Buck/epa/dpa

Wegen der Ermordung eines Schwarzen vor 21 Jahren ist ein Mann im US-Staat Texas hingerichtet worden. John King erhielt im Staatsgefängnis von Huntsville ein tödliche Dosis des Wirkstoffs Pentobarbital, wie US-Medien berichteten.

King und zwei Komplizen hatten 1998 den 49 Jahre alten James Byrd an einen Kleinlaster gekettet und mehrere Kilometer mit dem Fahrzeug mitgeschleift. Der Mord gilt als eines der schlimmsten Hassverbrechen der jüngeren Vergangenheit in den USA.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.