Sie sind hier:

Spionageverdacht - Ex-US-Geheimdienstler festgenommen

Datum:

Der US-Geheimdienst DIA hatte wohl jahrelang einen "Maulwurf", der Informationen an China verkauft haben soll. Nun wurde der Mann entlarvt und festgenommen.

Einer Person werden Handschellen angelegt. Archivbild
Einer Person werden Handschellen angelegt. Archivbild Quelle: Andreas Gebert/dpa

Ein ehemaliger Mitarbeiter des US-Geheimdienstes DIA ist im Bundesstaat Washington festgenommen worden. Er soll versucht haben, sicherheitsrelevante Informationen an China weiterzugeben. Für den Verrat soll der Mann mindestens 800.000 US-Dollar erhalten haben, wie das Justizministerium mitteilte.

Einsatzkräfte nahmen den 58-Jährigen auf dem Weg zum Flughafen Seattle-Tacoma im Nordwesten des Landes fest. Von dort aus habe er nach China fliegen wollen, hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.