Sie sind hier:

Wegen starker Nachfrage - Lufthansa-Jumbojets nach Berlin

Datum:

Erstmals fliegt zwischen Frankfurt und der Hauptstadt eine Boeing 747. Das hängt mit dem Aus von Air Berlin zusammen - und mit der hohen Nachfrage.

Boeing 747-400 der Lufthansa landet in Berlin
Boeing 747-400 der Lufthansa landet in Berlin Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB

Die Lufthansa hat nach dem Ende von Air Berlin zwischen Frankfurt und Berlin erstmals einen Jumbojet eingesetzt. Die Maschine landete auf dem Flughafen Tegel. Mit der zweitgrößten Passagiermaschine reagiert Lufthansa nach eigenen Angaben auf die starke Nachfrage.

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will zwar Jets aus der Flotte von Air Berlin übernehmen, diese stehen aber noch nicht zur Verfügung. Jumbojets vom Typ Boeing 747 werden überwiegend im internationalen Flugverkehr eingesetzt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.