Sie sind hier:

Wegen Ukraine-Krise - Trump sagt Treffen mit Putin ab

Datum:

In den vergangenen Tagen hatte es ein Hin- und Her gegeben. Nun ist klar: Ein für Samstag geplantes Treffen zwischen Trump und Putin kommt nicht zustande.

US-Präsident Trump (l.) und der russische Präsident Putin. Archiv
US-Präsident Trump (l.) und der russische Präsident Putin. Archiv
Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump hat das für Samstag geplante Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin am Rande des G20-Gipfels in Buenos Aires kurzfristig abgesagt. Als Begründung sagte Trump, Russland habe festgenommene Seeleute bisher nicht an die Ukraine zurückgeführt.

"Ich freue mich wieder auf einen bedeutsamen Gipfel, sobald diese Situation gelöst ist", schrieb Trump auf Twitter. In den vergangenen Tagen hatte es ein Hin- und Her über das Zustandekommen des Treffens gegeben.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.