Sie sind hier:

Wegen US-Strafzöllen - China droht mit Handelsstrafen

Datum:

Die USA verhängen Zölle gegen China und provozieren damit einen Handelskrieg. Das asiatische Land will nun seinerseits mit Strafzöllen antworten.

China will nun seinerseits Strafzölle gegen die USA verhängen.
China will nun seinerseits Strafzölle gegen die USA verhängen. Quelle: Uncredited/CHINATOPIX/dpa

Als Reaktion auf milliardenschwere Strafzölle der USA will China mit Handelsstrafen gegen Washington antworten. Geplant sind Zölle im Umfang von 3 Milliarden Dollar, wie das Pekinger Handelsministerium mitteilte.

Auf US-Schweinefleisch soll demnach ein Einfuhrzoll in Höhe von 25 Prozent erhoben werden. Für Stahlrohre, Früchte und Wein sind Zölle in Höhe von 15 Prozent vorgesehen. Das Handelsministerium rief die USA dazu auf, den Handelskonflikt noch durch Gespräche zu lösen.

Als Reaktion auf die Strafzölle der USA droht China mit entsprechenden Handelsstrafen gegen Washington - in Höhe von rund drei Milliarden US-Dollar.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.