Sie sind hier:

Wegen Wirtschaftskrise - Jemens Regierungschef entlassen

Datum:

Seit vier Jahren herrscht im Jemen Bürgerkrieg. Die UN sprechen von der schlimmsten humanitären Katastrophe der Welt. Nun bröckelt auch die Regierung.

Ahmed bin Dagher war jemenitischer Ministerpräsident.
Ahmed bin Dagher war jemenitischer Ministerpräsident.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Aufgrund der Wirtschaftskrise im kriegszerrütteten Jemen hat Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi seinen Regierungschef Ahmed bin Dagher entlassen. Das berichtete die Nachrichtenagentur Saba unter Berufung auf einen Präsidenten-Erlass.

Gegen Ahmed bin Dagher werde zudem ermittelt, weil die Regierung Wirtschafts- und Dienstleistungsbereich in jüngster Zeit vernachlässigt habe. Zum neuen Ministerpräsidenten wurde Maeen Abdul Malek ernannt, der bislang für Öffentlichkeitsarbeit zuständig war.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.