Sie sind hier:

Wegen zu hoher Benzinpreise - Verkehrsblockade auch in Bosnien

Datum:

In Serbien hatten sich Bürger zu Verkehrsblockaden verabredet. Nun taten es ihnen die Menschen in einem Nachbarland gleich - auch hier wegen hoher Spritpreise.

In Serbien gab es bereits zwei Verkehrsblockaden.
In Serbien gab es bereits zwei Verkehrsblockaden.
Quelle: Darko Vojinovic/AP/dpa

Nach zweimaligen Verkehrsblockaden in Serbien wegen hoher Treibstoffpreise ist der Protest auf das benachbarte Bosnien-Herzegowina übergesprungen. Tausende Autofahrer legten in der Hauptstadt Sarajevo und allen größeren Städten den Verkehr für eine Stunde lahm.

Vergangene Woche hatten Autofahrer Serbien an zwei Tagen für je eine Stunde stillgelegt. Die Demonstranten wollten auf ihre immer schwierigere Lage aufmerksam machen. Serbien und Bosnien gehören zu den ärmsten Ländern Europas.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.