ZDFheute

Demos landesweit: "Boris Johnson: Schäm Dich"

Sie sind hier:

Gegen Zwangspause für Parlament - Demos landesweit: "Boris Johnson: Schäm Dich"

Datum:

Viele Briten wollen sich mit der Zwangspause des Parlaments nicht abfinden. Auf der ganzen Insel gibt es lautstarke Proteste gegen den neuen Premierminister.

Einige Demonstranten hatten Schilder mit der EU-Flagge dabei.
Einige Demonstranten hatten Schilder mit der EU-Flagge dabei.
Quelle: Gareth Fuller/PA Wire/dpa

In London und anderen Städten Großbritanniens hat es lautstarke Proteste gegen Premierminister Boris Johnson gegeben. Tausende Demonstranten versuchten, sich vor dem Regierungssitz in London mit Trommeln und Pfeifen Gehör zu verschaffen. Sie riefen etwa "Boris Johnson: Schäm Dich!" und "Trumps Marionette".

Auch in York, Newcastle, Bristol, Belfast und anderen Städten begannen am Mittag Proteste. Die Anti-Brexit-Initiative "Another Europe Is Possible" formulierte die Hoffnung, dass landesweit auf Hunderttausende Teilnehmer zusammenkommen könnten - über tatsächliche Zahlen gibt es aber noch keine Meldungen. Auch der Chef der oppositionellen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, hatte zu Protesten aufgerufen.

Machtkampf mit dem Parlament

Die Menschen protestieren gegen Johnsons Entscheidung, das Parlament wegen des Brexits für einen Monat zu suspendieren. Johnson will den Brexit an diesem Datum durchziehen - mit oder ohne Abkommen. Die Mehrheit der Unterhausabgeordneten hat sich dagegen ausgesprochen.

Johnson verlangt Nachbesserungen des Austrittsabkommens, das seine Vorgängerin Theresa May mit der EU ausgehandelt hatte. Er findet den Vertrag, für den es im britischen Parlament bisher keine Mehrheit gab, inakzeptabel. Die EU hat es bislang allerdings ausgeschlossen, den Vertrag zu ändern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.