Sie sind hier:
Eilmeldung

Wegweisendes Urteil - Fahrverbot-Entscheidung vertagt

Datum:

Hält das Bundesverwaltungsgericht Diesel-Fahrverbote in Städten für zulässig? Die Richter machen sich die Entscheidung nicht leicht.

Rchter am Bundesverwaltungsgericht und Anwälte sitzen in einem Saal des Bundesverwaltungsgerichtes am 22.02.2018
Rchter am Bundesverwaltungsgericht und Anwälte sitzen in einem Saal des Bundesverwaltungsgerichtes am 22.02.2018 Quelle: dpa

Die Entscheidung am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über Diesel-Fahrverbote für bessere Luft in Städten wird vertagt. Der 7. Senat will seine Entscheidung am 27. Februar verkünden, sagte der Vorsitzende Richter Andreas Korbmacher. Ursprünglich war für heute die Entscheidung angedacht.

Im Mittelpunkt der Erörterungen steht die Frage, ob Städte Fahrverbote für Dieselfahrzeuge nach geltendem Recht anordnen können - oder ob es dafür neue, bundeseinheitliche Regelungen geben muss.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.