Sie sind hier:

Wehrbeauftragter Bartels - "Ausrüstungslücken beseitigen"

Datum:

Die Bundeswehr braucht dringend neue Ausrüstung. Der Wehrbeauftragte Bartels (SPD) unterstützt deshalb die Rüstungsvorhaben des Verteidigungsministeriums.

Hans-Peter Bartels (SPD) ist Wehrbeauftragter des Bundestages.
Hans-Peter Bartels (SPD) ist Wehrbeauftragter des Bundestages. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags, Hans-Peter Bartels, hat die Pläne für den Kauf von Waffen und Ausrüstung für die Bundeswehr begrüßt. "Die massiven Ausrüstungslücken müssen beseitigt werden. Das geht von Kampfbekleidung bis hin zu Schützenpanzern und Hubschraubern", sagte er der "Rhein-Neckar-Zeitung".

"Die Priorität sollte erst einmal auf den Dingen liegen, die schnell zu beschaffen sind." Als ein Beispiel nannte Bartels Schutzwesten für das Übungsschießen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.