Sie sind hier:

Wehrhahn-Attentat - Angeklagter bestreitet die Tat

Datum:

17 Jahre ist das Attentat am U-Bahnhof Wehrhahn her. Nun wird dem mutmaßlichen Bomber der Prozess gemacht. Dieser bestreitet die Tat vor Gericht.

Dem Angeklagten wird zwölffacher Mordversuch vorgeworfen.
Dem Angeklagten wird zwölffacher Mordversuch vorgeworfen. Quelle: Federico Gambarini/dpa

Der Angeklagte im Prozess um den Anschlag am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn hat die Tat bestritten. Er habe sie nicht begangen, sagte der 51-Jährige am Düsseldorfer Landgericht. Bei der Explosion waren zehn Menschen teilweise schwer verletzt worden.

Der 51-Jährige steht wegen zwölffachen Mordversuchs vor Gericht. Er soll die Tat im Jahr 2000 aus Fremdenhass begangen haben. Vor vier Jahren soll er sich gegenüber einem Mitgefangenen verraten haben, als er in anderer Sache im Gefängnis saß.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.