Sie sind hier:

Brandenburgs Innenminister - Im Paket von Potsdam waren Nägel

Datum:

In einem Geschäft unmittelbar am Potsdamer Weihnachtsmarkt wird ein verdächtiges Paket abgegeben. Im Inneren waren Nägel. Die Hintergründe sind unklar.

Laut Polizei sei es möglich, dass es noch weitere Pakete gibt.
Laut Polizei sei es möglich, dass es noch weitere Pakete gibt. Quelle: Christian Pörschmann/dpa-Zentralbild/dpa

Am Weihnachtsmarkt von Potsdam hat die Polizei am Freitag ein verdächtiges Paket unschädlich gemacht. Es wurde in eine Apotheke nahe der Buden geliefert. Im Paket befanden sich laut Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) Hunderte kleine Nägel und ein sogenannter Polenböller.

Es deute einiges darauf hin, dass das Paket aber nicht explosionsfähig war, weil kein Zünder gefunden worden sei, sagte er. Der Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.