Sie sind hier:

Weißes Haus vor G7-Gipfel - "Welthandelssystem ist kaputt"

Datum:

Der oberste Wirtschaftsberater im Weißen Haus hat vor dem G7-Treffen die Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten verteidigt.

Wirtschaftsberater Larry Kudlow.
Wirtschaftsberater Larry Kudlow.
Quelle: Susan Walsh/AP/dpa

Die US-Regierung hält die Zollpolitik von US-Präsident Donald Trump für einen der größten Reformprozesse im Welthandel. "Das Welthandelssystem ist kaputt", sagte Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow kurz vor Beginn des G-7-Treffens in Kanada. Die USA versuchten, es zu reparieren. Es gebe Länder, die sich nicht an die Regeln hielten.

"Gebt nicht Trump die Schuld. Gebt den Ländern die Schuld, die aus dem System ausgebrochen sind", sagte Kudlow. Das G7-Treffen beginnt an diesem Freitag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.