Sie sind hier:

Weiteres Schiff beschlagnahmt - Immer weniger Retter vor Libyen

Datum:

Beschlagnahmung wegen illegaler Einwanderung: Den Lebensrettern vor der libyschen Küste gehen die Schiffe aus.

Beschlagnahmt: Das Schiff der Helfer von Proactiva Open Arms.
Beschlagnahmt: Das Schiff der Helfer von Proactiva Open Arms. Quelle: Alessio Tricani/ap/dpa

Nach der Beschlagnahmung eines spanischen Rettungsschiffes in Italien fürchten Hilfsorganisationen um die lebensrettenden Einsätze im Mittelmeer. Das Schiff "Aquarius" von Ärzte ohne Grenzen und SOS Mediterranee sei derzeit das einzige verfügbare zivile Rettungsschiff vor der libyschen Küste, teilte SOS Mediterranee mit.

Das spanische Boot von Proactiva Open Arms war am Sonntag in Sizilien beschlagnahmt worden. Drei Besatzungsmitgliedern wird Begünstigung illegaler Einwanderung vorgeworfen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.