Sie sind hier:

Weiteste Auslandsreise - Steinmeier landet in Neuseeland

Datum:

Seit 16 Jahren hat kein Bundespräsident mehr Neuseeland besucht. Jetzt ist Frank-Walter Steinmeier in dem Pazifikstaat gelandet.

Der Bundespräsident macht Station in Neuseeland
Der Bundespräsident macht Station in Neuseeland Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist auf seiner bislang weitesten Auslandsreise zu einem Staatsbesuch in Neuseeland eingetroffen. In der Hauptstadt Wellington steht unter anderem ein Treffen mit der neuen Premierministerin Jacinda Ardern auf dem Programm. Die 37-Jährige ist erst seit wenigen Tagen im Amt.

Der Pazifikstaat ist die dritte Station einer achttägigen Reise des Bundespräsidenten auf die andere Seite der Erdkugel. Zuvor war Steinmeier bereits in Singapur und Australien.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.