Sie sind hier:

Welthunger-Index 2018 - Kampf gegen Hunger stagniert

Datum:

Im Kampf gegen den Hunger sind seit der Jahrtausendwende Erfolge erzielt worden. Kriege und der Klimawandel drohen, diese zunichte zu machen.

Der Welthunger-Index bewertet die Lage in 50 Ländern als ernst.
Der Welthunger-Index bewertet die Lage in 50 Ländern als ernst.
Quelle: Mohammed Mohammed/XinHua/dpa

Wegen bewaffneter Konflikte und des Klimawandels droht dem weltweiten Kampf gegen den Hunger ein Rückschlag. "Wenn das Tempo bei der Bekämpfung des Hungers gleich bleibt, wird es 50 Ländern nicht gelingen, den Hunger abzuschaffen", teilte die Welthungerhilfe in Berlin bei der Veröffentlichung des Welthunger-Index 2018 mit.

Zwar sei die Situation seit 2000 weltweit besser geworden. Die jüngsten Werte mit 821 Millionen hungernden Menschen zeige jedoch einen Trend in die falsche Richtung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.