Heuschreckenplage mit Folgen

Sie sind hier:

Welthungerhilfe warnt - Heuschreckenplage mit Folgen

Datum:

Riesige Schwärme von Heuschrecken vernichten die Ernte in Teilen Ostafrikas. Die Welthungerhilfe macht nun auf die dramatischen Folgen aufmerksam.

Zwei Männer gehen in eimem Schwarm Heuschrecken. Archivbild
Zwei Männer gehen in eimem Schwarm Heuschrecken. Archivbild
Quelle: Patrick Ngugi/AP/dpa

Die deutsche Welthungerhilfe warnt vor gravierenden Folgen der Heuschreckenplage in Afrika. "Die Sorge ist, dass die Entwicklungsarbeit von Jahren in einem oder zwei Jahren Heuschreckenplage zunichte gemacht wird", sagte Präsidentin Marlehn Thieme. "Ob die Vorbereitungen ausreichen, den worst case tatsächlich zu bewältigen, das muss man bezweifeln."

Im schlimmsten Fall könnten die Heuschrecken sich bis zu drei Jahren einnisten. Die Bevölkerung müsse dann mit internationaler Hilfe versorgt werden.

Man wird große Teile Kenias, die von Mangel- oder Fehlernährung bis hin zu Hunger betroffen sind, mit internationaler Hilfe versorgen müssen.
Marlehn Thieme, Präsidentin der Welthungerhilfe

Im Moment gibt es dafür laut Thieme ausreichend Lebensmittelvorräte. "Wir alle wissen, dass es genug zu essen für alle Menschen auf dieser Welt gibt. Das gilt auch für Reserven für solche Notfälle. Aber wir wissen auch, dass diese Reserven von Jahr zu Jahr schwanken. Im Moment sieht es aber gut aus." Viel werde jedoch davon abhängen, wie die nächsten Ernten in anderen Ländern aussehen werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.