ZDFheute

Massiver Gewinneinbruch bei Nissan

Sie sind hier:

Weltweit schwache Verkäufe - Massiver Gewinneinbruch bei Nissan

Datum:

Krisenstimmung beim Renault-Partner Nissan. Nicht nur der Skandal um den Ex-Verwaltungsratschef Ghosn belastet Japans zweitgrößten Autobauer. Auch das Geschäft läuft schlecht.

Ein Mann geht an dem Schriftzug von Nissan vorbei. Archivbild
Ein Mann geht an dem Schriftzug von Nissan vorbei. Archivbild
Quelle: Eugene Hoshiko/AP/dpa

Der japanische Renault-Partner Nissan hat wegen weltweit schwacher Verkäufe erstmals seit elf Jahren einen Quartalsverlust eingefahren. Wie der vom Skandal um den angeklagten Ex-Chef Carlos Ghosn erschütterte Konzern bekanntgab, gab es im dritten Quartal einen Fehlbetrag von 26,09 Milliarden Yen (218 Millionen Euro). Im Vorjahr war es ein Gewinn von 70,41 Milliarden Yen.

In den ersten neun Monaten des noch bis 31. März laufenden Geschäftsjahres schrumpfte der Nettogewinn somit um 87,6 Prozent auf 39,27 Milliarden Yen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.