Sie sind hier:

Weltweite Korruption - Ermittlungen gegen Fresenius

Datum:

Der Fall Fresenius zieht weite Kreise: Wegen Schmiergeldzahlungen müssen sich mehrere Mitarbeiter strafrechtlichen Ermittlungen stellen. Sie sind nicht die einzigen Verdächtigen.

Am Gebäude ist das Firmenlogo von Fresenius zu sehen. Symbolbild
Am Gebäude ist das Firmenlogo von Fresenius zu sehen. Symbolbild
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Wegen Schmiergeldzahlungen in zahlreichen Ländern müssen sich Verantwortliche des Medizintechnikherstellers Fresenius Medical Care strafrechtlichen Ermittlungen stellen. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte, dass sie gegen mehrere Mitarbeiter wie auch gegen Personen aus dem Umfeld ermittelt.

Zu den genauen Vorwürfen wollte sich die deutsche Justiz nicht äußern. Grundlage ist ein Bericht der US-Börsenaufsicht, der Bestechungsfälle bei der Einrichtung von Behandlungszentren für Nierenkranke dokumentiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.