ZDFheute

Georgiewa nimmt Deutschland in Pflicht

Sie sind hier:

IWF-Chefin - Georgiewa nimmt Deutschland in Pflicht

Datum:

Die Weltwirtschaft scheint sich abzuschwächen. Angesichts dieser Entwicklung nimmt die neue IWF-Chefin Deutschland in die Pflicht - und macht konkrete Vorschläge.

Die neue IWF-Chefin Kristalina Georgiewa. Archivbild
Die neue IWF-Chefin Kristalina Georgiewa. Archivbild
Quelle: Jose Luis Magana/FR159526 AP/dpa

Nach Meinung der neuen IWF-Chefin Kristalina Georgiewa sollte Deutschland seine Wirtschaft mit höheren Ausgaben ankurbeln. Vor allem zusätzliche Ausgaben in den Bereichen Infrastruktur und Forschung hätten das Potenzial, das Wachstum zu fördern, sagte Georgiewa laut Redeprotokoll.

Angesichts einer sich abzeichnenden Abkühlung der Weltwirtschaft sei es für die Länder mit fiskalischem Spielraum wie Deutschland, die Niederlande und Südkorea jetzt Zeit, diesen Weg vorzubereiten, sagte sie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.