Sie sind hier:

Weniger Elektroschrott - EU fordert einheitliche Handykabel

Datum:

Noch herrscht bei Handys und Tablets ein größeres Durcheinander, was die Ladekabel betrifft. Das EU-Parlament möchte dies nun gerne ändern.

Ein Ladekabel von einem Handy
Quelle: imago

Die Abgeordneten des Europaparlaments fordern einheitliche Ladegeräte für alle Mobiltelefone und andere Elektrogeräte in der EU. Um etwa Elektronikschrott zu reduzieren, müssten die Hersteller ein gemeinsames Ladegerät für Handys, Tablets, E-Books und andere Geräte anbieten.

Das teilte das Europaparlament mit. Demnach soll die EU-Kommission mehr Druck auf die Hersteller machen. Der bisherige Ansatz, zur Entwicklung gemeinsamer Ladegeräte nur zu ermutigen, sei nicht ausreichend.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.