Sie sind hier:

Weniger faule Kredite - Europas Banken auf gutem Weg

Datum:

Fast 1.000 Milliarden Euro - die Summe der faulen Kredite in den Büchern europäischer Banken ist schwindelerregend. Doch die EU-Kommission sieht Fortschritte.

Langsam kommen die Banken beim Abbau von faulen Krediten voran.
Langsam kommen die Banken beim Abbau von faulen Krediten voran. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Europas Banken sind nach Ansicht der EU-Kommission nach Jahren der Krise beim Abbau von Problemkrediten auf einem guten Weg. Der Anteil der "notleidenden" Kredite sei im zweiten Quartal 2017 im Jahresvergleich um einen Prozentpunkt auf 4,6 Prozent gefallen, teilte die Brüsseler Behörde mit.

Am stärksten belastet sind noch Banken in Griechenland, Zypern und Portugal, sagte der zuständige EU-Kommissar Valdis Dombrovskis. EU-weit belaufen sich die faulen Kredite noch auf 950 Milliarden Euro.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.