ZDFheute

Mexiko verringert Migrantenzahl

Sie sind hier:

Weniger gelangen in die USA - Mexiko verringert Migrantenzahl

Datum:

Mexiko hat sich verpflichtet, den Zustrom von Migranten in die USA einzudämmen. Die Vereinbarung mit den USA zeigt bereits deutliche Wirkung.

Mexiko: Weniger Migranten gelangen in die USA. Archivbild
Mexiko: Weniger Migranten gelangen in die USA. Archivbild
Quelle: Isaías Hernández/NOTIMEX/dpa

Die Migration über die mexikanische Grenze in die USA ist nach Angaben Mexikos in den letzten drei Monaten um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Dies sei das Ergebnis der Vereinbarung mit den USA vom 7. Juni, sagte Mexikos Außenminister Marcelo Ebrard.

Seitdem setzte Mexiko 25.000 Streitkräfte an den Grenzen zu den USA und Guatemala ein. Nachdem US-Grenzpolizisten im Mai noch mehr als 144.000 Menschen beim illegalen Übertritt der Grenze festgesetzt hatten, waren es Ebrard zufolge im August nur 63.000.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.