ZDFheute

Seeleute leben sicherer

Sie sind hier:

Weniger Schiffe gehen unter - Seeleute leben sicherer

Datum:

Seefahrer auf großen Schiffen hatten 2018 ein sicheres Jahr - die Zahl der gesunkenen Schiffe ist auf Rekordtief. Für internationale Versicherer ist das eine gute Nachricht.

Zahl der gesunkenen Schiff ist auf einem Rekordtief. Archivbild
Zahl der gesunkenen Schiff ist auf einem Rekordtief. Archivbild
Quelle: Farshid-M. Bina/dpa

Vergangenes Jahr sind so wenige große Schiffe gesunken wie seit Jahren nicht. 2018 sanken demnach 30 Schiffe auf den sieben Weltmeeren, 2009 waren es noch 62 gewesen, wie aus einer veröffentlichten Analyse des Industrieversicherers AGCS hervorgeht, einer Tochter der Allianz.

Die meisten der untergegangenen Schiffe waren Fischereischiffe oder Frachter, doch versanken auch drei Passagierschiffe. Eingang in die Statistik fanden Schiffe mit mehr als 100 Bruttoregistertonnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.