Sie sind hier:

Weniger Steuern und Bürokratie - Altmaier will Mittelstand stärken

Datum:

Wirtschaftsminister Altmaier sieht im Mittelstand eine wichtige Säule der deutschen Wirtschaft. Daher plant er mehrere Entlastungen.

Peter Altmaier (CDU) ist Bundeswirtschaftsminister.
Peter Altmaier (CDU) ist Bundeswirtschaftsminister.
Quelle: Ole Spata/dpa

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will den Mittelstand aufwerten und entlasten. Deutschland sei "wie kaum eine andere Volkswirtschaft von einem starken und werteorientierten Mittelstand geprägt", erklärte er vor seiner Mittelstandsreise.

Die Sozialabgaben sollen langfristig unter 40 Prozent gehalten und die hohen Rücklagen in der Arbeitslosenversicherung für eine Beitragssenkung genutzt werden. Außerdem sollen Betriebe durch Bürokratieabbau um mehr als eine Milliarde Euro entlastet werden.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Archivbild

Minister auf Mittelstandsreise - Wie Altmaier den Mittelstand versöhnen will 

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat den Mittelstand vergrätzt. Nun startet er eine Versöhnungstour. Und die Betriebe erwarten von ihm eine Mittelstandsstrategie.

von Brigitte Scholtes
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.