Sie sind hier:

Weniger Wohnungen bewilligt - Zahl der Baugenehmigungen sinkt

Datum:

Nach Jahren des Anstiegs wurden 2017 wieder weniger Wohnungen bewilligt. Der dringend benötigte Neubau dürfte so nur langsam in Schwung kommen.

Der Neubau hinkt dem Bedarf an Wohnungen hinterher.
Der Neubau hinkt dem Bedarf an Wohnungen hinterher. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Trendwende auf dem Immobilienmarkt: Trotz der großen Nachfrage sind 2017 erstmals seit 2008 weniger neue Wohnungen bewilligt worden als im Vorjahr. Die Zahl der Genehmigungen für Neu- und Umbauten sank um 7,3 Prozent auf gut 348.000, teilte das Statistische Bundesamt mit. Von 2008 bis 2016 waren die Zahlen stetig gestiegen.

Für den dringend benötigten Neubau sind das keine guten Vorzeichen. Wegen des Ansturms auf die Städte sind Wohnungen vielerorts knapp und die Preise rasant gestiegen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.