Sie sind hier:

Wenn Johnson Premier wird - Justizminister will zurücktreten

Datum:

Boris Johnson gilt als Favorit im Kampf um das Amt des britischen Premierministers. Außenminister Gauke hat nun einen Schritt angekündigt für den Fall, dass Johnson siegt.

David Gauke, Justizminister von Großbritannien. Archivbild
David Gauke, Justizminister von Großbritannien. Archivbild
Quelle: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Der britische Justizminister David Gauke will zurücktreten, wenn der frühere Außenminister Boris Johnson Premierminister wird. Sollte Johnson wie erwartet gewinnen, werde er sein Amt niederlegen, sagte Gauke der "Sunday Times". Der von Johnson in Erwägung gezogene harte Brexit würde aus seiner Sicht eine "Demütigung" für sein Land bedeuten.

Das Ergebnis der Urabstimmung der britischen Konservativen wird am Dienstag erwartet. Der Sieger wird automatisch neuer Regierungschef.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.