Sie sind hier:

Weser zu warm - Atomkraftwerk Grohnde abgeschaltet

Datum:

Die Hitzewelle in Mitteleuropa schränkt auch die Stromversorgung in Deutschland und Frankreich ein. Das Atomkraftwerk in Grohnde wird vorübergehend abgeschaltet.

Die Kühltürme des Kernkraftwerks Grohnde. Archiv
Die Kühltürme des Kernkraftwerks Grohnde. Archiv
Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Das niedersächsische Atomkraftwerk Grohnde an der Weser werde wegen der hohen Wassertemperatur zeitweise vom Netz genommen, teilte die Firma PreussenElektra mit. Zudem zeigten Daten des französischen Netzbetreibers RTE, dass französische Reaktoren bereits acht Prozent weniger Strom liefern.

Grund ist in beiden Fällen, dass zu warmes Flusswasser nicht mehr zur Kühlung der Kraftwerke genutzt werden darf. Denn ein weiteres Aufheizen würde das ökologische Gleichgewicht der Flüsse gefährden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.