Sie sind hier:

Westbalkan-Konferenz - Merkel für Nordmazedonien in EU

Datum:

Die Annäherung des Balkans an die EU kommt nicht recht voran. Kanzlerin Merkel versprüht Hoffnung, vor allem in Richtung Nordmazedonien.

Merkel und Zoran Zaev, Regierungschef von Nordmazedonien.
Merkel und Zoran Zaev, Regierungschef von Nordmazedonien.
Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Kanzlerin Angela Merkel hat die EU-Beitrittsperspektive für die sechs Westbalkan-Länder und vor allem Nordmazedonien untermauert. "Ich sehe optimistisch in den Herbst", sagte Merkel auf einer Westbalkan-Konferenz im polnischen Posen. Sie reagierte auf die Frage, ob im Herbst die Entscheidung für die Aufnahme von Gesprächen fallen könne.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte zuvor gesagt, es könne keine Erweiterung ohne tiefgreifende Reform der EU-Entscheidungsmechanismen geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.