Sie sind hier:

Westbank-Siedlungssicherung - Millionen-Investition geplant

Datum:

Israel hatte während des Sechstagekriegs unter anderem die Westbank erobert. Dort leben heute über 600.000 Siedler. Für die Sicherung des Gebiets will Israel hohe Summen einsetzen.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.
Quelle: Abir Sultan/Pool European Pressphoto Agency/AP/dpa

Israel will umgerechnet gut zehn Millionen Euro in die Sicherheit seiner Siedlungen im Westjordanland investieren. Das kündigte der rechtskonservative Regierungschef Benjamin Netanjahu bei einer Kabinettssitzung an.

Der Inlandsgeheimdienst Schin Bet habe zahlreiche Anschläge von Palästinensern im Westjordanland verhindert. "Wir werden den Terror weiter bekämpfen, sie können uns nicht von hier vertreiben, dies ist unser Land", sagte der 70-Jährige, der wegen einer Korruptionsanklage unter Druck steht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.