Sie sind hier:

WHO zieht Bilanz für 2017 - 35 Masern-Tote in Europa

Datum:

Die Masern sind zurück in Europa. Die Infektion ist hochansteckend - und kann auch tödlich enden.

2017 wurden in Deutschland 927 Masern-Ansteckungen erfasst.
2017 wurden in Deutschland 927 Masern-Ansteckungen erfasst.
Quelle: Patrick Seeger/dpa

In Europa sind nach einer Bilanz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im vergangenen Jahr 35 Menschen an Masern gestorben. Mehr als 21.000 hätten sich mit dem Virus angesteckt, etwa viermal so viele wie im Jahr zuvor, teilte die WHO in Kopenhagen mit.

Die Masern seien zurück in Europa, erklärte Regionaldirektorin Zsuzsanna Jakab. Größere Ausbrüche habe es in 15 der 53 Länder in der Region gegeben. Grund für den Anstieg sei vor allem die zurückgehende Impfquote, hieß es von der WHO.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.