ZDFheute

Corona-Neuinfektionen rückläufig

Sie sind hier:

WHO zu Sars-CoV-2 - Corona-Neuinfektionen rückläufig

Datum:

Die Weltgesundheitsorganisation hat Daten zu mehreren Tausend Corona-Fällen ausgewertet. Das Ergebnis: Es gibt einen Hoffnungsschimmer.

Elektronenmikroskopische Aufnahme vom Coronavirus. Symbolbild
Elektronenmikroskopische Aufnahme vom Coronavirus. Symbolbild
Quelle: ---/NIAID-RML/AP/dpa

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 in China geht nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wohl zurück. Das deuteten Daten zu 44.000 Fällen an, die China der WHO zur Verfügung gestellt habe, erklärte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus.

"Es ist zu früh, um zu sagen, dass dieser Rückgang andauern wird. Alle Szenarien sind weiterhin möglich." Außerdem zeigten die Daten, dass Covid-19 wohl nicht so tödlich sei wie vergleichbare Erkrankungen wie Sars oder Mers.

"Angemessene" Maßnahmen

Die WHO betonte erneut, dass das neuartige Virus außerhalb von China nur einen sehr kleinen Anteil der Menschen betreffe. Forderungen nach drastischeren Maßnahmen wie allgemeinen Reiseverboten wies die UN-Behörde zurück. "Alle Maßnahmen müssen der Situation angemessen sein", sagte Tedros. WHO-Experte Michael Ryan ergänzte: "Es gibt kein Nullrisiko auf der Welt - für gar nichts."

Das Coronavirus macht Autobauern zu schaffen:

Dass China mit dem Coronavirus kämpft, bekommt auch die Autobranche zu spüren. Das Land ist nicht nur wichtiger Exportmarkt, auch große Zulieferer sitzen dort.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.