Sie sind hier:

Wichtigste Digitalwährung - Bitcoin schwächelt erneut

Datum:

Zum Wochenauftakt präsentiert sich der Kryptomarkt schwach. Das Geschäft mit dem Bitcoin ist nicht mehr lukrativ.

Bitcoin-Münzen.
Bitcoin-Münzen.
Quelle: Jens Kalaene/ZB/dpa

Die wichtigste Digitalwährung Bitcoin bleibt unter Druck. Auf der Handelsplattform Bitcoin kam es erneut zu starken Kursverlusten. So sackte der Kurs um mehr als 8 Prozent auf 3.747 US-Dollar. "Hartgesottene Anleger werden allmählich schwach und werfen zumindest einen Teil ihrer Anteile auf den Markt", beschreibt das Analysehaus DailyFX das Geschehen.

Seit dem Rekordhoch im Dezember 2017 bei 20.000 Dollar verlor die älteste und bekannteste Kryptowährung etwa 80 Prozent ihres Werts.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.