Sie sind hier:

Wichtigstes Exportgut - Autos erneut Verkaufsschlager

Datum:

Auch 2017 waren Deutschlands Exportschlager wieder Autos und Autoteile. Einen Importüberschuss gab es vor allem bei Erdgas und Erdöl.

Neuwagen in Bremerhaven. Archivbild
Neuwagen in Bremerhaven. Archivbild Quelle: Ingo Wagner/dpa

Autos sind auch im vergangenen Jahr Deutschlands Exportschlager Nummer eins gewesen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts wurden Kraftwagen und Kraftwagenteile im Wert von insgesamt 234,4 Milliarden Euro ausgeführt.

Auf den Rängen zwei und drei folgten Maschinen mit 183,6 Milliarden Euro und chemische Erzeugnisse mit 114,7 Milliarden Euro. Bei den Importen lagen Autos und Autoteile ebenfalls an der Spitze. Mehr Waren importiert als exportiert wurden vor allem bei Erdöl und Erdgas.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.