Sie sind hier:

Widerspruch für Brüssel - Den Haag gegen höhere EU-Beiträge

Datum:

Die EU-Kommission will die Beiträge der Mitgliedsstaaten nach dem Brexit ab 2021 erhöhen. Einem Nettozahler passt das überhaupt nicht.

Die Niederlande will keine höheren EU-Beiträge zahlen. Archivbild
Die Niederlande will keine höheren EU-Beiträge zahlen. Archivbild Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die Niederlande haben der Forderung der Europäischen Kommission nach einer Erhöhung des EU-Haushalts eine deutliche Absage erteilt. "Die Niederlande können eine Erhöhung ihres Bruttobeitrags zum EU-Haushalt nicht akzeptieren", zitiert die "Süddeutsche Zeitung" aus einem Positionspapier der Regierung in Den Haag.

"Eine kleinere EU bedeutet einen kleineren EU-Haushalt", heißt es weiter in dem Papier mit Blick auf den Brexit. Folglich müsse der Finanzrahmen entsprechend angepasst werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.