Sie sind hier:

US-Haushaltssperre - "Shutdown" in den USA beginnt

Datum:

Der US-Bundesregierung geht das Geld aus. Der Versuch, noch im letzten Moment einen Übergangshaushalt durch den Senat zu jagen, ist gescheitert.

Der US-Haushaltsstreit geht weiter. Ein «Shutdown» steht bevor.
Der US-Haushaltsstreit geht weiter. Ein «Shutdown» steht bevor. Quelle: Jacquelyn Martin/AP/dpa

In den USA ist eine Haushaltssperre in Kraft getreten. Zuvor hatte sich der Senat in Washington nicht auf einen Übergangshaushalt einigen können. Mit dem "Shutdown" werden tausende Beamte in den Zwangsurlaub geschickt und Behörden geschlossen. Die Sperre tritt ausgerechnet am ersten Jahrestag des Amtsantritts von US-Präsident Donald Trump in Kraft.

Zuletzt hatte 2013 ein Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern zu einer Haushaltssperre der Regierung geführt. Er dauerte 16 Tage.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.