Sie sind hier:

Widerstand gegen Stellenabbau - Siemens-Mitarbeiter wollen kämpfen

Datum:

Siemens will weltweit Tausende Stellen streichen. Doch die geplanten Stellenstreichungen stoßen auf erheblichen Widerstand.

Protest von Siemens-Mitarbeitern in Görlitz (Sachsen).
Protest von Siemens-Mitarbeitern in Görlitz (Sachsen). Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Siemens stehen unruhige Wochen ins Haus: Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaft haben entschiedenen Widerstand gegen den angekündigten Abbau Tausender Arbeitsplätze angekündigt. Schon zur Verkündung der umstrittenen Pläne am Donnerstag gab es erste Protestaktionen, weitere sind geplant.

Der Münchener Dax-Konzern hat die Streichung von weltweit 6.900 Stellen angekündigt, davon etwa die Hälfte in Deutschland. Die Werke in Görlitz und Leipzig sollen komplett geschlossen werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.