Sie sind hier:

Wieder Lawine in Südtirol - Vermutlich Deutscher verschüttet

Datum:

Erst vor drei Wochen waren in Südtirol eine Frau und ihre elfjährige Tochter von einer Lawine getötet worden. Derzeit gilt dort Lawinenwarnstufe 3 von 5.

In großen Teilen der Alpen herrscht Lawinengefahr.
In großen Teilen der Alpen herrscht Lawinengefahr. Quelle: Zeitungsfoto.At/Daniel Liebl/APA/dpa

Eine Lawine hat vermutlich einen deutschen Eiskletterer in den Südtiroler Alpen verschüttet. Das Schneebrett hatte sich im Langental gelöst, sagte eine Sprecherin der Bergrettung. Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa erfassten die Schneemassen einen Mann aus Baden-Württemberg, der demnach zusammen mit einem anderen Deutschen beim Klettern in den Dolomiten war.

Der Verschüttete wird noch vermisst. Die Bergrettung war auch mit einem Hubschrauber im Einsatz.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.