Sie sind hier:

Wieder neue Infektionen - Kongo bestätigt 28 Ebola-Fälle

Datum:

Der Ausbruch des Ebola-Virus im Kongo geht weiter. Die Hoffnung wird nun in einen experimentellen Impfstoff gesteckt.

Eine Ebola-Impfung wird vorbereitet.
Eine Ebola-Impfung wird vorbereitet. Quelle: John Bompengo/AP/dpa

Der Kongo hat nun 28 Fälle des gefährlichen Ebola-Virus bestätigt. Bislang gebe es 51 Verdachtsfälle, bei 28 sei der Krankheitserreger nachgewiesen worden, hieß es in einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums.

Bei 21 Fällen hielten die Behörden die Ebola-Infektion für wahrscheinlich, in zwei weiteren Fällen für möglich. Eine gezielte Impfkampagne mit einem experimentellen Impfstoff wurde am Montag im Land gestartet. Rund 600 Menschen sollen zunächst geimpft werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.