Sie sind hier:

Wiedereinreise nach Deutschland - Miri-Helfer festgenommen

Datum:

Ein Mitglied des Miri-Clans war abgeschoben worden, reiste dann aber wieder ein. Dabei soll ihm ein Mann geholfen haben. Er wurde nun festgenommen - aber nicht Deutschland.

Ein führendes Mitglied des Miri-Clans. Archivbild
Ein führendes Mitglied des Miri-Clans. Archivbild
Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

Die türkischen Behörden haben nach Angaben der Bundespolizei einen Mann festgenommen, der einem Mitglied des libanesischen Miri-Clans bei der Wiedereinreise nach Deutschland geholfen haben soll. Der Mann sei in der türkischen Hafenstadt Mersin festgenommen worden, teilte die Bundespolizei mit.

Ihm werde unter anderem vorgeworfen, "dem Clanchef Ibrahim Miri bei der illegalen Durchreise durch die Türkei behilflich gewesen zu sein". Die Maßnahme stand in Zusammenhang mit den europaweiten Schleuser-Razzien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.