Sie sind hier:

Wiederwahl mit 83,7 Prozent - Seehofer als CSU-Chef bestätigt

Datum:

Horst Seehofer ist mit großer Mehrheit als CSU-Chef wiedergewählt worden. Er soll mit Markus Söder die neue Doppelspitze der CSU bilden.

Horst Seehofer spricht auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg.
Horst Seehofer spricht auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg. Quelle: Sven Hoppe/dpa

Trotz der immensen Verluste bei der Bundestagswahl ist CSU-Chef Horst Seehofer erneut in seinem Amt bestätigt worden. Nach der demonstrativen Einigung mit seinem Rivalen Markus Söder erhielt er beim Parteitag in Nürnberg 83,7 Prozent der Stimmen - nach 87,2 Prozent vor zwei Jahren.

Zuvor hatte Seehofer seinen Rückzug aus dem Landtag angekündigt. Die CSU wird künftig von einer Doppelspitze geführt. Das Amt des Ministerpräsidenten von Bayern soll Markus Söder übernehmen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.