Sie sind hier:

Wikileaks-Gründer - Assange bekommt neue Ausweisnummer

Datum:

Im Zivilregister von Ecuador wird Wikileaks-Gründer Julian Assange jetzt mit einer eigenen Identifikationsnummer geführt.

Assange bekommt eine neue Ausweisnummer.
Assange bekommt eine neue Ausweisnummer. Quelle: Frank Augstein/AP/dpa

Nach über fünf Jahren im Botschaftsasyl in London hat der Wikileaks-Gründer Julian Assange eine ecuadorianische Ausweisnummer erhalten. Seit Mittwoch wird der Australier mit der Nummer 1729926483 im Zivilregister des südamerikanischen Landes geführt.

Assange veröffentlichte in dem Zusammenhang bei Twitter ein Foto, auf dem er das Trikot der ecuadorianischen Nationalmannschaft trägt. Was die Registrierung für den juristischen Konflikt um Assange bedeutet, war zunächst unklar.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.