Sie sind hier:

Winterliches Wetter - Flüge an zwei Airports gestrichen

Datum:

Der massive Schneefall wirbelt nicht nur den Bahnverkehr durcheinander. Auch die Flughäfen in München und Frankfurt sind betroffen.

Ein Lufthansa-Airbus auf dem verschneiten Rollfeld in München.
Ein Lufthansa-Airbus auf dem verschneiten Rollfeld in München.
Quelle: Matthias Balk/dpa

An den Flughäfen in München und Frankfurt sind wegen des winterlichen Wetters jeweils rund hundert Flüge gestrichen worden. Weil es stärker schneien und glatt werden sollte, sei in Frankfurt etwa jede zehnte Flugverbindung annulliert worden, sagte ein Sprecher. Rund 120 Flüge seien betroffen.

In München wurden wegen der schwierigen Witterungsverhältnisse rund 90 Flüge gestrichen. Die Entscheidung, Flüge zu streichen, liege in der Hand der jeweiligen Airline, sagte ein Flughafen-Sprecher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.