ZDFheute

Altmaier fordert "Aufbruchsignal"

Sie sind hier:

Wirtschaftspolitik der Regierung - Altmaier fordert "Aufbruchsignal"

Datum:

Wirtschaftsminister Altmaier bekräftigt Forderungen nach einer Unternehmensteuerreform sowie einem Fahrplan für eine vollständige Abschaffung des Solidaritätszuschlags.

Peter Altmaier auf dem Arbeitgebertag 2019.
Peter Altmaier auf dem Arbeitgebertag 2019.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Angesichts der mauen Konjunktur dringt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf eine Unternehmenssteuerreform. Wenn klar sei, dass die große Koalition halte, wünsche er sich für das erste Halbjahr 2020 ein "klares Aufbruchsignal", sagte der CDU-Politiker auf dem Arbeitgebertag in Berlin. Dazu gehöre auch eine Festlegung auf ein Auslaufen des Solidaritätszuschlags.

Die SPD hatte Vorstöße der Union zu einer Unternehmenssteuerreform bislang abgelehnt. Impulse seien aber nötig, so Altmaier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.