Sie sind hier:

Wissenschaftler warnen - Kokosöl kann Gesundheit schaden

Datum:

Ein Exot erobert die Küche: Kokosöl erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wissenschaftler sehen jedoch Nachteile des Öls.

Häufige Verwendung von Kokosöl soll schädlich sein.
Häufige Verwendung von Kokosöl soll schädlich sein. Quelle: Marcus Brandt/dpa

Ernährungsexperten empfehlen einen zurückhaltenden Konsum von Kokosöl. Das aus dem Nährgewebe von Kokosnüssen hergestellte Pflanzenfett erfreue sich bei Verbrauchern zunehmender Beliebtheit, sagte Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Es enthalte aber viele gesättigte Fettsäuren, die eine Gesundheitsgefahr darstellten. Sie steigerten etwa das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Wer Kokosöl aber nur gelegentlich zum Kochen nutze, müsse sich keine Sorgen machen, so Gahl.

Superfood oder super schlecht?

Kokosöl war auch Thema bei heute+: Ist es das von vielen gefeierte Superfood oder als Nahrungsmittel wirklich gefährlich?

Kokosöl wird von vielen als Superfood gefeiert. Doch eine Freiburger Professorin schlägt jetzt Alarm: Das Öl sei pures Gift. Wie gefährlich ist das Nahrungsmittel wirklich?

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.