Sie sind hier:

48 Mannschaften 2022 in Katar - FIFA bringt XXL-WM auf den Weg

Datum:

Beim Council-Meeting in Miami hat FIFA-Chef Gianni Infantino die Weichen für eine Fußball-WM mit 48-Mannschaften gestellt.

gianni infantino
FIFA-Chef Gianni Infantino
Quelle: ap

Die Aufstockung der WM 2022 in Katar auf 48 Mannschaften rückt immer näher. Das FIFA-Council fällte am Freitag in Miami eine Grundsatzentscheidung. Wird ein passender Co-Gastgeber in der Region gefunden, soll der FIFA-Kongress im Juni die Aufstockung absegnen.

Als Co-Gastgeber kommen geographisch vor allem die Nachbarstaaten Bahrain, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate infrage. Mit diesen Ländern befindet sich Katar seit 2017 aber in einer Art kaltem Krieg. Neutrale Partner in der Region wären aktuell Kuwait und Oman. Die WM läuft vom 21. November bis zum 18.Dezember 2022.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.